Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Allgemein : Anhaltender Höhenflug bei Musik- und Hörbuch-Downloads

Anhaltender Höhenflug bei Musik- und Hörbuch-Downloads

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
20.03.2011 | Von Dirk Bösel

Der Umsatz mit Musik-Downloads erreicht kontinuierlich neue Rekordmarken. Im Jahr 2010 haben sich die Deutschen Songs und Musikalben für 151 Millionen Euro auf ihre PCs herunter geladen, 35 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Angaben basieren auf einer repräsentativen Erhebung des Instituts GfK für den Branchenverband BITKOM. "Der Markt für Musik-Downloads ist erneut um mehr als ein Drittel gewachsen", so BITKOM-Vizepräsident Achim Berg. "Immer mehr Musikfans wählen ihre Lieblingstitel bequem am PC aus. Der Höhenflug wird andauern – dank schneller Internet-Zugänge und attraktiver Preise. Wir rechnen auch 2011 mit einem starken Plus."

Einzelsongs kosten im Download durchschnittlich 1,06 Euro. Insgesamt 69 Millionen Mal haben die Deutschen einen Song oder ein Album online gekauft und herunter geladen. Das ist ein Drittel mehr als 2009 und doppelt so viel wie 2007.
Die Mehrheit der Kunden sind Männer, doch der Frauenanteil stieg von 37 auf 40 Prozent. Populär sind Musikdownloads bei Käufern ab 30 Jahren. Ihr Anteil liegt bei 55 Prozent.



Zahlen für Musik-Downloads auf Handys gibt der BITKOM zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Mobile Downloads dürften vor allem durch immer schnellere Datenverbindungen und die steigende Verbreitung geeigneter Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs profitieren.

BVMI kommentiert den BITKOM

"Die jüngst vom BITKOM genannten Gründe für das anhaltende Wachstum im Digitalmarkt sind nicht nur in der technischen Entwicklung zu finden, sondern auch in der Vielfalt der digitalen Musikangebote", kommentiert der Bundesverband Musikindustrie e.V. die Marktentwicklung bei den Musik-Downloads.

Deutsche Musikfans könnten bei über 45 legalen Online-Musik-Services aus über 13 Millionen Titeln wählen, so der BVMI. Dazu zählen sowohl klassische Download-Shops als auch Abo-Modelle mit Streaming-Angeboten.

Die Abo-Modelle konnten nach Erhebungen des BVMI im vergangenen Jahr 29 Prozent Umsatzwachstum verzeichnen. Auch das Downloadgeschäft mit Musiktiteln auf mobile Endgeräte konnte im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent zulegen. Alles zusammen ergäbe einen Markt von rund 200 Millionen Euro.

"Das unterstreicht einmal mehr, dass wir verstanden haben, das digitale Musikgeschäft neben dem physischen Markt kontinuierlich und konsequent auszubauen", so Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI.
Natürlich lässt der BVMI nicht unerwähnt, dass von der technischen Entwicklung auch diejenigen profitierten, die sich illegal mit Inhalten versorgen.

Hörbücher ebenfalls im Höhenflug

Auch bei Hörbüchern wachsen Stückzahlen und Umsatz deutlich. Eine ebenfalls von der GfK für den BITKOM durchgeführte Erhebung ergab, dass die Deutschen im vergangenen Jahr 2,7 Millionen Hörbücher aus dem Internet auf ihre PCs geladen haben, ein Plus von 18 Prozent. Berücksichtigt wurden neben Einzel-Downloads auch Abonnements. Damit werde inzwischen jedes siebte Hörbuch über das Internet verkauft.

Der Durchschnittspreis für Hörbuch-Downloads beträgt derzeit bei 9,87 Euro. Mit steigender Nachfrage werden die Preise weiter sinken, erwartet der BITKOM. Der Anteil der Hörbücher am Download-Gesamtmarkt wird mit 8 Prozent beziffert. Jeder zweite Hörbuch-Käufer ist weniger als 30 Jahre alt, die Kundschaft also jünger als bei Musik-Downloads. Zu 55 Prozent werden Hörbücher von Männern herunter geladen, zu 45 Prozent von Frauen. Abonnements machen 69 Prozent der Download-Umsätze aus.




Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Kein Kommentar vorhanden

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  BITKOM
»  BVMI
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  BITKOM: 2010 wird Rekordjahr für Downloads
»  Downloadmarkt weiter auf Höhenflug
»  BITKOM: Interesse an kommerziellen Musikangeboten steigt
»  BITKOM: Musikdownloads auf das Handy legen zu
»  Trotz Wirtschaftskrise: Der Download-Markt legt zu
»  Anhaltendes Wachstum im Downloadmarkt
»  BITKOM erwartet Allzeithoch bei Downloads
»  BITKOM: Download-Markt in 2006 auf Rekordniveau
»  BITKOM: 2006 wird Rekordjahr für Download-Anbieter
»  BITKOM: Der Downloadmarkt legt zu

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex