Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Hardware : Digitale Diktiergeräte mit Audioplayer von Sony

Digitale Diktiergeräte mit Audioplayer von Sony

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
30.11.2009 | Von Dirk Bösel

Bei digitalen Audioplayern und Musikhandys ist die Sprachaufzeichnung meist eine Zusatzfunktion. Sonys digitale Diktiergeräte bieten dagegen spezielle Aufnahmefunktionen, können ihre Besitzer aber auch mit Musik und Radio unterhalten.

Die neuen Diktiergeräte der UX-Serie verfügen über ein 5-zeiliges LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung sowie 2 oder 4 Gigabyte Speicher. Bei den 4 GB-Modellen sind im Long Play-Modus über 1000 Stunden Aufnahmezeit möglich, in der höchsten Aufnahmequalität über 44 Stunden. Das Aufnahmeformat ist MP3.

Der integrierte Musik-Player spielt Audiodateien in den Formaten MP3, WMA und AAC über Kopfhörer oder Lautsprecher ab. Das UX300F hat zudem einen UKW-Empfänger mit an Bord.

Der mitgelieferte NiMH-Akku soll laut Sony für 14,5 Stunden Aufnahme, 53,5 Stunden Kopfhörerwiedergabe und 21 Stunden Lautsprecherwiedergabe reichen. Im Fall der Fälle können auch handelsübliche AAA-Batterien verwendet werden.

Im Büroumfeld lassen sich spezielle Filter einschalten, die zum Beispiel bei Konferenzen gezielt die Lüftergeräusche des Projektors ausblenden sollen. Per Knopfdruck können während der Aufnahme beliebig viele neue Kapitelmarker gesetzt werden und bei Bedarf pausiert die Aufnahme automatisch, wenn gerade niemand spricht.

Die Abspielgeschwindigkeit bei der Wiedergabe ist in 21 Stufen steuerbar und erleichtert so das Abtippen der Sprachnotizen oder Vorträge.

Über den ausfahrbaren USB-Anschluss können die Geräte auch ohne Kabel direkt mit dem Notebook gekoppelt werden. Der Datenaustausch vom und zum Mac oder PC gelingt per Drag'n Drop, also ohne spezielle Übertragungssoftware. Damit sind die UX-Rekorder auch gut als mobiler Datenspeicher zu gebrauchen.

Ab Dezember sollen Sonys Neuvorstellungen in rot, schwarz, silber und pink zu haben sein. Zum Lieferumfang gehören Ohrhörer, USB-Kabel, Tragetasche und ein NiMH-Akku. Das ICD-UX200 mit 2 GB Speicherkapazität soll rund 100 Euro kosten. Für das ICD-UX300 (4 GB) sind etwa 140 Euro zu kalkulieren, beim ICD-UX300F mit 4 GB und Radio sind es 150 Euro.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Re: Digitale Diktiergeräte mit Audioplayer von Sony (, 01.02.10 23:54)

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Sony
»  MPeX.net Hardware: News, Player Suche, Kaufberatung
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  Kleine TV-Mediabox von Sony
»  Lärmkiller: Noise Cancelling-Ohrhörer von Sony
»  Sony Walkman mit Stereo-Lautsprecher
»  Sonys neue Einstiegs-Walkmänner
»  Musiksysteme mit iPod-Dock von Sony
»  Neue Gigajuke HiFi-Syteme von Sony
»  Mit oder ohne Bügel: BT-Kopfhörer von Sony
»  Drahtloses iPod Docking System von Sony
»  Musik im Nacken: Sony Walkman W-Serie
»  Sony: Neue Aktivboxen für MP3-Player, Notebook und PC
»  Sony MP3-Player: Dauerläufer, Stimmungsanalyse und Lärmkiller

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex