Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : News : Hardware : Neue Gigajuke HiFi-Syteme von Sony

Neue Gigajuke HiFi-Syteme von Sony

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
03.06.2009 | Von Dirk Bösel

Sonys Gigajuke HiFi-Systeme haben Zuwachs bekommen: Den Musikserver NAS-SC500PK und die digitale Jukebox NAS-E300HD.

Musikserver

Die Gigajuke NAS-SC500PK dient als Basisstation für bis zu fünf Netzwerkplayer, die sie drahtlos per WLAN mit Musik versorgt. Ein NAS-C5E-Player von Sony gehört zum Lieferumfang. Je nach Bedarf können alle angeschlossenen Player unterschiedliche Titel abspielen oder im Party-Modus das ganze Haus gleichzeitig mit denselben Songs versorgen. Beide Geräte kommen mit Fernbedienung.

Die integrierte "Sense Me"-Funktion analysiert das Musikarchiv und stellt auf Wunsch Abspiellisten für unterschiedliche Stimmungen oder Anlässe zusammen.

Die Basisstation ist mit einer 160 GB großen Festplatte ausgestattet. Außerdem verfügt sie über einen CD-Player, Radio mit RDS, ein 4,3 Zoll TFT-Farbdisplay sowie 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher und einen Verstärker mit 2 x 50 Watt (RMS) Gesamtleistung.

Musikdateien können mit Hilfe der mitgelieferten "Music Transfer"-Software per USB-Kabel oder über WLAN auf die Gigajuke übertragen werden. Das CD-Laufwerk ist in der Lage, Audio-CDs auszulesen und als Musikdatei abzuspeichern. Titel und Albuminformationen kommen von Gracenote.

Weitere Aufnahmemöglichkeiten bestehen über den Walkman-Port, DM-Port (Adapter für diverse Geräte erhältlich), USB-Geräte, Audio-Eingänge oder den Radiotuner. Außerdem kann das DLNA-kompatible HiFi-System auch Musik vom PC oder Notebook streamen.

Der Player versteht sich mit verschiedenen Musikformaten wie MP3, AAC, Linear PCM (WAV), WMA und ATRAC.

Die Gigajuke NAS-SC500PK soll inklusive eines Netzwerkplayers vom Typ NAS-C5E für rund 1.000 Euro in den Handel kommen.

Digitale Jukebox

Bei der Gigajuke NAS-E300HD handelt es sich um ein HiFi-System mit 80 GB Festplatte, von der sich MP3-, AAC- und WMA-Dateien abspielen lassen. Auch hier ist ein CD-Laufwerk/CD-Ripper mit Gracenote-Unterstützung integriert (Update per USB).

Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein RDS-Radiotuner, Fernbedienung, dreizeiliges Display sowie verschiedenen Anschlüsse (DM-Port, WM-Port, USB, Audio-In).

Der Verstärker mit 2 x 30 Watt (RMS) versorgt zwei 2-Wege-Bassreflex-Stereolautsprecher.

Für die Gigajuke NAS-E300HD setzt Sony einen Preis von rund 400 Euro an.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Kein Kommentar vorhanden

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Sony
»  MPeX.net Hardware: News, Player Suche, Kaufberatung
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  Mit oder ohne Bügel: BT-Kopfhörer von Sony
»  Drahtloses iPod Docking System von Sony
»  Musik im Nacken: Sony Walkman W-Serie
»  Sony: Neue Aktivboxen für MP3-Player, Notebook und PC
»  Sony MP3-Player: Dauerläufer, Stimmungsanalyse und Lärmkiller
»  IFA: Sonys Tanzroboter kommt nach Deutschland
»  Sony BMG: Download-Shop mit MP3 und ohne Kopierschutz [Update]
»  Sony: Neue Walkman-Serie mit Bluetooth
»  Tschüss ATRAC: Sonys neue Media Player

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex