Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Infocenter : Externe Musikfestplatte in die Medienbibliothek integrieren

Externe Musikfestplatte in die Medienbibliothek integrieren

Von MPeX.net/DB


Für die Verwaltung der Musiksammlung ist bei Winamp die Medienbibliothek zuständig. Sie bietet verschiedene Möglichkeiten, Titel und Alben darzustellen und den Musikbestand zu durchsuchen.
Im Normalfall liegen die Mediendateien auf der Festplatte oder sie sind über ein Netzwerk stets verfügbar.

Wird eine externe Festplatte mit zusätzlicher Musik angeschlossen, können die neuen Titel problemlos zu den überwachten Ordnern und Laufwerken hinzugefügt werden. Beim Abkoppeln der externen Festplatte verbleiben die Einträge jedoch als "Leichen" in der Medienbibliothek. Die Option "Ordner beim Start neu scannen" schafft hier Abhilfe, ist aber zeitraubend.

Ein typisches Szenario ist ein Notebook mit kleiner Festplatte, das zu Partyzwecken regelmäßig mit einer zusätzlichen USB-Festplatte aufgerüstet wird.

Mit einem einfachen Trick lässt sich das jedoch in den Griff kriegen. In der Medienbibliothek können so genannte "eigenen Ansichten" definiert werden. Sie filtern den Musikbestand nach frei wählbaren Kriterien und zeigen zum Beispiel nur Titel eines Musikstils an, der Rest wird einfach ausgeblendet.
Neben dem Genre und vielen anderen Kriterien können die Ansichten auch den Dateipfad filtern. Der Trick besteht darin, interne und externe Festplatten in die Medienbibliothek aufzunehmen, aber zwei Ansichten zu erstellen, die je nach Benutzung oder Nichtbenutzung der externen Festplatte herangezogen werden.

1. Überwachte Ordner definieren

In unserem Beispiel liegen die Musikdateien des Notebooks auf Laufwerk D: im Verzeichnis "Musik".
Die externe Festplatte hat den Laufwerksbuchstaben F: erhalten und enthält ebenfalls ein Verzeichnis "Musik".

Beide Verzeichnisse werden den überwachten Ordnern hinzugefügt:
Winamp Einstellungen (STRG+P) » Medienbibliothek » Lokale Medien » Überwachte Ordner




Wichtig: "Fehlende Dateien automatisch entfernen" muss deaktiviert werden.




Nun noch den Musikbestand neu Scannen und alle Daten sind erfasst.





2. Ansichten erstellen

Die eigenen Ansichten sind ein sehr praktisches und mächtiges Feature der Medienbibliothek. Über das Kontextmenü, das heißt Rechtsklick mit der Maustaste auf einen der Einträge unter "Loakale Medien" (oder die Einfg-Taste) gelangt man zum Dialog "Eigene Ansichten erstellen".




Dort wird zunächst die Ansicht für die interne Festplatte erstellt. Das geht ganz einfach durch Anklicken der Listenfelder, die alle Kriterien schon enthalten:
  • Ist ein Video | Gleich | 0 » nur Musikdateien in der Ansicht zulassen
  • UND
  • Dateiname | Beginnt mit | D: » nur Musik von Festplatte D zulassen (oder mit Ordner: D:\Musik)
  • Name= Audio HDD intern » der Ansicht einen Namen geben



Kommen wir zur externen Festplatte:
  • Ist ein Video | Gleich | 0 » nur Musikdateien in der Ansicht zulassen
  • UND
  • Dateiname | Beginnt mit | F: » nur Musik von Festplatte F zulassen (oder mit Ordner: F:\Musik)
  • Name= Audio HDD extern » der Ansicht einen Namen geben



Mit OK die Ansicht übernehmen.
Anschließend tauchen die beiden neuen Ansichten in der Medienbibliothek auf:


Die Ansicht Audio zeigt alle Musikdateien an, die sich auf dem internen und externen Laufwerk befinden.
Ist keine USB-Festplatte angeschlossen, dann wird der Musikbestand über die Ansicht Audio HDD intern verwaltet.
Und Audio HDD extern berücksichtigt nur Musik der externen Platte.

Wer mit den eigenen Ansichten herumspielt (F2 zum Bearbeiten, ENTF zum Löschen) dürfte mit diesen einfachen Mitteln auch für die eigene Situation eine passende Konfiguration finden.
Allerdings ist darauf zu achten, dass sich der Laufwerksbuchstabe des externen Laufwerks nicht ändert. Dies kann passieren, wenn zum Beispiel ein USB-Stick den Laufwerksbuchstaben belegt. Wird die externe Musikfestplatte vor anderen USB-Datenträgern angeschlossen, bleibt der Laufwerksbuchstabe aber immer gleich.

Viel Erfolg!
Diese kurze Anleitung entstand aus einem Beitrag im MPeX.net-Forum.
Dort ist auch der richtige Platz für Anmerkungen und Fragen.


Kommentieren | Verschicken

KOMMENTARE / DISKUSSION
  • 23.09.2014 - 20:27
    Vielen Dank !!
  • 13.10.2013 - 12:40
    Respekt ! Super erklärt
  • 23.02.2013 - 12:47
    Danke!!!


[ Kommentar schreiben ]

Lesezeichen setzen: Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg



« Zur Gesamtübersicht


Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex