Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Infocenter : Musikdateien automatisch Taggen und Umbenennen (Seite 1 von 4)

Musikdateien automatisch Taggen und Umbenennen

Blättern: 1 | 2 | 3 | 4 >
Von MPeX.net/DB | Seite 1 von 4


Die folgende Anleitung zeigt, wie Musikdateien nachträglich und ohne großen Aufwand mit Titelinformationen sowie aussagekräftigen Dateinamen versehen werden. Dazu werden der Medienplayer Winamp und der Tag-Editor Mp3tag benötigt. Beide Programme sind kostenlos und in unserer Softwaresektion zu finden ( Winamp | Mp3tag )

INHALT

1. Wozu Titelinformationen?
2. Der Winamp Auto-Tagger
3. Titelinformationen bearbeiten
4. Dateinamen anpassen


1. Wozu Titelinformationen?

Musikdateien sollten Titelinformationen, so genannte Metadaten, enthalten. Das sind Informationen über den Interpreten, das Album oder zum Beispiel den Musikstil. Diese Angaben werden direkt in die Musikdatei geschrieben. Bei MP3-Dateien werden meist ID3-Tags verwendet. Musikprogramme und mobile Player nutzen diese Metadaten, um Titelinformationen anzuzeigen oder die Sammlung nach Künstlern, Genres oder anderen Kriterien zu sortieren.

Wer Musikdateien mit Hilfe eines CD-Rippers von Audio-CDs erstellt, kann sie automatisch mit den richtigen Tags und Dateinamen versehen lassen. Die Informationen stammen aus Internetdatenbanken wie freedb oder Gracenote (CDDB). Bei Musikdiensten gekaufte Dateien sind ebenfalls mit Tags versehen.

Viel Handarbeit ist angesagt, wenn Musikdateien keine Titelinformationen besitzen oder sogar völlig unbekannt sind, weil nicht einmal der Dateiname Titel oder Interpret enthält.

Für solche Fälle enthält Winamp den Auto-Tagger. Die praktische Funktion erstellt eine Art digitalen Fingerabdruck der Musikdateien und sucht in der Datenbank von Gracenote nach dem entsprechenden Titel. Dazu ist eine Internetverbindung nötig. Durch die Fingerabdruck-Technik lassen sich auch Titel identifizieren, die weder Tags noch brauchbare Dateinamen besitzen.

Die Erkennungsrate ist bei unveränderten Songs sehr gut. Bei Mitschnitten aus dem Internetradio sinkt sie, wenn Titel zum Beispiel verkürzt oder übergeblendet wurden. Dann sollte man keine Wunder erwarten, aber einen Versuch ist es Wert.

Um anhand der vom Auto-Tagger ermittelten Tags auch die Dateinamen anzupassen, kann ein Tag-Editor verwendet werden. Wir benutzen in der folgenden Anleitung die empfehlenswerte Freeware Mp3tag.



Lesen Sie auf der nächsten Seite: Der Winamp Auto-Tagger



1 | 2 | 3 | 4 >
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
  • 08.04.2016 - 15:51
    Leider funktionier das Ganz überhaupt nicht - Zeitverschwendung!
  • 23.05.2014 - 12:35
    Achtung, der Auto-Tagger von Winamp geht nicht mehr und wird frühestens in 2015 ersetzt durch kostenreie Lösung!!!
  • 11.05.2014 - 15:54
    Nachträglich Tags über online Datenbank erkennen, bearbeiten und einfügen funktioniert auch gut mit freeware MusicBrainz Picard. Vor allen praktisch mit gestreamten (z.B. mit Audacity) Aufnahmen.


[ Kommentar schreiben ]

Lesezeichen setzen: Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg



« Zur Gesamtübersicht


Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex