Anzeige
MPeX.net Suche
Home Page : Hardware : News : Modellpflege bei Apple - neue iPods

Modellpflege bei Apple - neue iPods

10.09.2008 | Von Dirk Bösel

Apple hat den iPods etwas Modellpflege zukommen lassen, abgesehen vom kleinen iPod shuffle. Wer spektakuläre Innovationen erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein. Zufallswiedergabe durch Schütteln oder Wiedergabelisten nach Ähnlichkeitsmerkmalen sind auch bei anderen Herstellern zu finden. Aber die bauen keine iPods.

iPod touch 2G

Die zweite Generation des iPod touch fällt dünner und leichter aus als die Vorgängerserie. Das mit Metall umrahmte Gehäuse beherbergt ein Breitbilddisplay im 3,5-Zoll Format. Neu sind der eingebaute Lautsprecher und integrierte Lautstärkeregler.

Das mobilfunkbereinigte iPhone ist mit 8, 16 oder 32 Gigabyte Flashspeicher zu haben. Neben Musik-, Foto-, Videowiedergabe und Spielen bietet der iPod touch drahtlosen Internetzugang per WLAN. Eine Akkuladung soll bis zu 36 Musik oder 6 Stunden Filme wiedergeben.

Die Steuerung erfolgt über Apples so genannte "Multi-touch"-Benutzeroberfläche, die auf Fingerberührung reagiert. Neu ist die Genius-Funktion, die editierbare Wiedergabelisten von stilistisch zueinander passenden Songs erstellt.

Mit passendem Schuhwerk oder einem als Zubehör erhältlichen Sensor mutiert der iPod touch zum Trainingscomputer, der zum Beispiel die zurückgelegte Laufstrecke ermittelt. Die drahtlose Nike+ iPod-Unterstützung machts möglich.

Der neue iPod touch mit 8 GB kostet rund 220 Euro. Das 16 GB-Modell ist für etwa 280 Euro zu haben, die Version mit 32 GB für 380 Euro.
Für knapp 8 Euro können Player der ersten Generation auf die neueste Software mit Genius-Funktion aktualisiert werden.

iPod nano 4G

In der nunmehr vierten Generation des iPod nano hat Apple kräftig im Farbtopf gerührt. Den schmalsten aller iPods gibt es im Aluminiumkleid mit neun knalligen oder dezenten Farben. Auffällig ist die geänderte Form: Weg vom kompakten 3G und zurück zum länglichen 2G.



Der neue nano besitzt eine überarbeitete Bedienoberfläche sowie ein 2 Zoll-Display mit Beschleunigungssensor, der bei Drehung des Geräts automatisch in die "Cover Flow"-Ansicht oder bei leichtem Schütteln in den Zufallsmodus wechselt.

Der mobile Unterhalter für Musik, Videos, Fotos und Spiele besitzt 8 oder 16 Gigabyte Flashspeicher. Bis zu 24 Stunden Musik oder vier Stunden Film sollen mit eine Akkuladung drin sein. Apples "Genius Music Technologie" für automatisch erstellte Wiedergabelisten ähnlicher Songs bietet der neue nano ebenfalls.

Für den iPod nano 4G mit 8 GB Speicher werden etwa 150 Euro verlangt, beim 16 GB-Modell sind es rund 200 Euro.

iPod classic

Vom letzten Nachfahren des Ur-iPod, dem iPod classic gibt es künftig nur noch eine Version mit 120 Gigabyte Festplattenspeicher. Bisher war er mit 80 oder 160 GB erhältlich.

Neben reichlich Platz für Musik, Filme, Fotos und Spiele unterstützt der classic auch die neuen Genius-Funktionen. Er ist für rund 240 Euro in Silber und Schwarz zu haben

Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Kein Kommentar vorhanden

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Apple
»  Technische Daten iPod shuffle
»  Technische Daten iPod nano
»  Technische Daten iPod classic
»  Technische Daten iPod touch

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2021 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex