BLAArray ( [s] => s [id] => lamexp ) Kommentar zu LameXP 4.10 - Seite 1 von 1
Anzeige
MPeX.net Suche

Kommentar zu LameXP 4.10

1
Seite 1 von 1

» Eigenen Kommentar hinterlassen

LameXP 4.10
(27.12.2016)
Aktuelle Version: 4.1.5.3 Build 1950 v. 27.12.2016
LameXP 4.03
(06.11.2012)
Seit 05.11.12 ist Version 4.06 Final verfügbar!
LameXP 4.02
(04.11.2011)
Seit 31.10.11 ist Version 4.03 Final verfügbar.
LameXP 4.01
(04.07.2011)
Seit 14.06.11 ist Version 4.02 Final verfügbar.
LameXP 4.0
(10.04.2011)
Der Autor hat's ebenfalls gehört und in der Version 4.01 berichtigt. Nun ist es o.K.!
LameXP 4.0
(25.03.2011)
Ich les hier irgendwas von Blubbern, aber ich glaube eher, dass es bei euch blubbert ;-) Bei mir blubbert da jedenfalls nix. Alles tip top!
LameXP 4.0
(20.03.2011)
Blubbern in der bestmöglichen Einstellung kann ich ebenfalls bestätigen.
LameXP 4.0
(17.03.2011)
LameXP 4.00 erzeugt im VBR-Mode in der höchstmöglichen Bitraten-Einstellung und der höchstmöglichen Qualitätseinstellung (erweitere Optionen) extreme Nebengeräusche (Blubbern), die wahrscheinlich auf die Verwendung des Lame-Codec v3.99 Alpha zurückzuführen sind. Bin wieder zur Version LameXP v3.18 Hotfix-2 (Build #88) zurückgekehrt, die mit Codec v9.98.4 Final tadellos funktioniert und auch noch viel schneller ist.
LameXP 4.0
(16.03.2011)
Unter "Über... | Drittsoftware" entdecke ich LAME in der Version 3.99 a11! Deshalb möchte ich mal an folgenden RareWares-Text zum Thema LAME 3.99.a* erinnern: "Please note that this compile is NOT for archival, it is for test purposes only. This is an alpha build and the encoded results may be variable in quality." ;)
LameXP 4.0
(09.03.2011)
Dieses Programm ist einfach genial. Intuitiv zu bedienen, einfach gestrickt und dennoch viele Einstellungsmöglichkeiten. Da es das sowieso schon geniale LAME-Plugin benutzt, ist die Qualität natürlich 1A, ich habe FLAC-Files quasi verlustfrei in MP3s verwandelt - und dass unglaublich schnell, denn LameXP konnte das Multithreading meines Intel i7s und somit 8 Kerne benutzen :) Und was ist das Beste? LameXP muss nicht installiert werden! Mir geht es gehörig gegen den Strich, dass ich immer 1000 Programme installieren muss, deshalb punktet LameXP auch hier auf voller Linie. Wirklich uneingeschränkt empfehlenswert.
LameXP 4.0
(06.03.2011)
Build 326 Dumme Systemsounds, die auch nach abschalten im Menü nicht alle verschwinden, ständig macht es 'bling' Umständliche Einstellungsmenüs. Alles muss bestätigt & quittiert werden. Alles sehr verspielt. Ein Klick auf den Reiter 'Ziel Verzeichniss' quittiert das Programm ständig mit einem freeze und ist nur über den Taskmanager wieder zu beenden. Alles in allem verspielter Tünneff. Alternativen: Batch auf Kommandozeile, Xrecode II
LameXP 3.18
(25.02.2011)
Seit 21.2.2011 ist die deutsche Final v. 4.00 erhältlich.
LameXP 3.18
(05.02.2011)
Eine neue Version der Software ist verfügbar: http://lamexp.sourceforge.net/ Changes between v3.18 and v4.00: * Complete re-write of LameXP in C++ using the Qt Framework. * Switching from dated Delphi IDE (version from 2002) to an up-to-date tool chain (VS2008 or GCC 4.5.x). * Full Unicode support, which means that all problems with \"Codepages\" and \"strange characters\" will finally be gone! * Support for multiple platforms (Windows, Linux, MacOS X) will be possible. * Creating new LameXP translations will be much easier for contributors thanks to the Qt Linguist tool.
LameXP 3.18
(17.01.2011)
Einwandfreies Tool für meinen Anwendungsfall: ich wollte AC3 Dateien (die ich vorher mit TSmuxer und TSmuxerGUI aus meinen Sony AVCHD Dateien herausgemuxt hatte) in MP3 Dateien umwandeln. Ziel: die Tonspur von Videos meiner HD-Videocam (Sony CX305) komfortabel zur weiteren Verwendung als MP3 aufbereiten. Besonders gut gefallen haben mir die komfortablen Einstellungsmöglichkeiten für den Kompressionsvorgang mit "Auto Select" und "Qualitätsbasiert": so muss man sich nicht lange überlegen, ob nun "Joint Stereo" oder eine andere der 5 Stereo-Optionen optimal ist, sondern lässt das Tool einfach machen, und es kommt tatsächlich ein hochwertiges Ergebnis heraus. Dafür sind die knapp 7 Megabyte völlig in Ordnung - für den Komfort würde ich kein anderes Programm wählen, auch wenn ich ein paar Megabytes sparen könnte (eigentlich witzloses Argument bei heutigen Festplatten mit 500.000 Megabytes und mehr).
LameXP 3.18
(01.12.2010)
Wenn man innerhalb des Programmes die "About" aufruft, kommt pure Gewaltfreude (des Autors?) schreiend zum Ausdruck. Ohne diese "zwanghafte Brutalität" wäre LameXP ein empfehlenswertes Tool. PS: Ich denke, die "Anti-Nazi-Propaganda" auf der Homepage des Autors ist DER Trick, um sich das "faschistoide" zur erlaubten Attitüde zu machen.
LameXP 3.15
(27.01.2010)
Top!


1

« Zurück LameXP 4.10
« Kommentare zu anderen Einträgen

Anzeige
Copyright © 2017 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by mpex